Wirtschaft

Modellbau

Traditionsfirma Graupner am Ende

Kirchheim.Die Rettung des insolventen Kirchheimer Traditions-Modellbauers Graupner/SJ ist gescheitert. Voraussichtlich zum Ende des Monats werde der Geschäftsbetrieb eingestellt, die verbliebenen 35 Mitarbeiter erhielten die Kündigung, teilte Insolvenzverwalter Holger Blümle mit. Nachdem der südkoreanische Mutterkonzern die Lieferung wichtiger Komponenten eingestellt habe und künftig auch die Nutzung der Markenrechte nicht mehr erlauben wolle, fehle dem Unternehmen die Geschäftsgrundlage, hieß es. Graupner/SJ war nach einer ersten Insolvenz 2013 von den Südkoreanern übernommen worden. Vergangenen November folgte die erneute Insolvenz. Das Unternehmen war 1930 gegründet worden und ist unter anderem für das Modellflugzeug „Kleiner Uhu“ bekannt.

Zum Thema