Wirtschaft

Textilien

Trevira auf der Suche nach Hilfe

Archivartikel

Historie: Das Unternehmen entstand aus der Kunstseidenfabrik Bobingen. 1932 wurde Trevira als Warenzeichen eingetragen. Eigentlich sollte Trevira vom lateinischen Namen der Stadt Augsburg (Augusta Vindelicorum) abgeleitet werden, wurde aber mit Augusta Treverorum, dem Namen von Trier, verwechselt. 1952 wurde die Fabrik Teil der Farbwerke Hoechst AG. Seit 1996 wechselten mehrmals die

...
Sie sehen 42% der insgesamt 933 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00