Wirtschaft

Messe Branche setzt auf Smart-Fernseher und Ultra HD / 3D-Geräte spielen untergeordnete Rolle

TV-Hersteller hoffen auf Trendwende

Archivartikel

Berlin.Mit neuen hochauflösenden und vernetzten Geräten stemmt sich die Unterhaltungselektronikbranche von nächster Woche an auf der Messe IFA (Internationale Funkausstellung) gegen den Umsatzeinbruch besonders bei Fernsehgeräten. "Die IFA wird die Trendwende einleiten", kündigte Hans-Joachim Kamp, Aufsichtsratsvorsitzender der Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik gfu

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2239 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema