Wirtschaft

Würth Industrie Service Ausbaupläne für Bad Mergentheim

Umsatzmilliarde angepeilt

Archivartikel

Bad Mergentheim.Der Logistikdienstleister Würth Industrie Service peilt am Standort Bad Mergentheim ein kräftiges Wachstum an: Bis 2025 soll der Umsatz auf eine Milliarde Euro und die Zahl der Mitarbeiter auf 2000 steigen. Im Jahr 2017 lag der Umsatz bei 504 Millionen Euro, und 1489 Mitarbeiter waren in Bad Mergentheim angestellt. Das Unternehmen gehört zur Würth-Gruppe und bietet für die produzierende Industrie über eine Million verschiedene Teile an. Im vergangenen Jahr überschritt der Umsatz erstmals die Marke von 500 Millionen Euro. Bis in sieben Jahren soll sich dieser Wert verdoppeln, sagte Rainer Bürkert, Geschäftsbereichsleiter der Würth-Gruppe, im Gespräch mit dieser Zeitung.

Der Industriepark Würth bietet mit 122 Hektar Fläche noch ausreichend Platz für Erweiterungen. 1999 übernahm Würth die aufgelöste Deutschorden-Kaserne und hat bis heute dort rund 207 Millionen Euro investiert. Die mit dem Geländekauf zugesagte Zahl von 200 Arbeitsplätzen war schon nach wenigen Jahren überschritten. Seither ging das Wachstum weiter. „Niemand hätte vor 19 Jahren voraussehen können, dass die Ansiedelung hier diese Entwicklung nimmt“, sagte Bürkert.