Wirtschaft

Konsumgüter Konzern will Personalkosten um 150 Millionen Euro senken / Kein Stellenabbau in Mannheim und Heppenheim geplant

Unilever-Standorte sollen sparen

Mannheim/Heppenheim.Der Konsumgüterkonzern Unilever will bei den Personalkosten sparen – auch an seinen Standorten in Mannheim und Heppenheim. „Jeder Standort muss seinen Beitrag leisten“, sagte ein Sprecher des Unternehmens auf Anfrage. In Mannheim produzieren knapp 200 Mitarbeiter Dove-Seife, in Heppenheim sind rund 570 Menschen im Langnese-Werk beschäftigt.

Mannheimer Dove-Seife gefragt

Wie der

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2412 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00