Wirtschaft

Steuer Überhöhte Bezüge kosten die Gemeinnützigkeit

Urteil zu Chefgehalt

Archivartikel

München.Wenn eine gemeinnützige Körperschaft ihrem Geschäftsführer unverhältnismäßig hohe Vergütungen zahlt, kann ihr die Gemeinnützigkeit wegen Fehlverwendung der Mittel entzogen werden. Das hat der Bundesfinanzhof im Prozess eines Finanzamts in Mecklenburg-Vorpommern gegen einer Gesellschaft entscheiden, die im Bereich Soziales/Gesundheit/Psychiatrie tätig ist.

283 000 Euro plus ...


Sie sehen 23% der insgesamt 1693 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema