Wirtschaft

Deutsche Bank Erfolg nach dreimaligem Durchfallen

US-Stresstest bestanden

Archivartikel

Washington/Frankfurt.Endlich einmal gute Nachrichten für die Deutsche Bank: Das Geldhaus hat den zweiten Teil des jährlichen US-Stresstests für große Finanzkonzerne mit seiner Tochter DB USA bestanden. Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) habe keine Einwände gegen die Kapitalpläne des Unternehmens, teilte sie am Donnerstag mit. Für die Deutsche Bank ist das gute Zeugnis ein besonderer Erfolg – in den vergangenen Jahren war sie mit ihrem US-Geschäft dreimal bei der Prüfung durchgefallen.

Den ersten Teil der jährlichen Belastungsprobe, bei der die Fed die Kapitalausstattung anhand simulierter Krisenszenarien testet, hatte die Deutsche Bank in der Vorwoche bereits ohne Probleme bewältigt. Beim zweiten Teil, bei dem es vor allem um interne Kontrollen und das Risikomanagement geht, galt dies jedoch als ungewiss. dpa