Wirtschaft

Handel Neues Abkommen in letzter Minute geschlossen

USA und Kanada einig

Archivartikel

Washington.Den USA und Kanada ist in letzter Minute ein Durchbruch bei ihrem Streit um die Neuauflage des gemeinsamen Freihandelsabkommens Nafta mit Mexiko gelungen. Nach zähen Verhandlungen einigten sich beide Länder auf eine Nachfolgevereinbarung, wie Vertreter der beiden Regierungen bekanntgaben. Die Einigung kam quasi in letzter Minute zustande – vor Ablauf der gesetzten Frist für eine Verständigung, die in der Nacht zu gestern endete. Damit gibt es auch künftig ein Dreier-Abkommen mit Mexiko.

Die USA und Mexiko hatten schon Ende August eine vorläufige Einigung für ein neues Handelsabkommen erzielt, und US-Präsident Donald Trump kündigte an, im Zweifel auch ohne Kanada voranzugehen und eine bilaterale Vereinbarung in Kraft zu setzen. Dazu kommt es nun nicht. Trump schrieb auf Twitter von einem „wunderbaren neuen Handelsabkommen“, das die drei Nationen stärker zusammenbringe „im Wettbewerb mit dem Rest der Welt“. dpa