Wirtschaft

Verbraucher Mit Fleisch, ohne, vegan - noch gibt es kein einheitliches Siegel für Lebensmittel

Vegetarier suchen Orientierung

Archivartikel

Flonheim.Ein gelber Punkt mit einem großen "V" hier, ein Schriftzug "Veggie" dort, ein grünes "vegan+" im Regal da, ein "fleischfrei" darunter und eine "Veganblume" daneben. In deutschen Läden wimmelt es derzeit von vegetarischen und veganen Lebensmitteln - wobei ein Wirrwarr aus Labeln und Bezeichnungen herrscht. Weil es kein staatliches Siegel gibt, kreieren Verbände, Hersteller und Supermärkte alle

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4028 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00