Wirtschaft

Statistik Deutsche produzieren pro Kopf 226,5 Kilo Abfall / Umweltbundesamt mahnt Verzicht auf unnötiges Material schon in der Produktion an

Verpackungsmüll erreicht Rekordmenge

Archivartikel

Berlin.Eigentlich wollen die Deutschen die Hüllen fallen lassen – das Land will weg von immer mehr Verpackungsmüll. Doch das Gegenteil ist eingetreten: Allein im Jahr 2017 haben die Deutschen 18,7 Millionen Tonnen Verpackungen in den Müll geworfen, Um- und Transportverpackungen inklusive. Das bedeutet einen Rekord, genauer: drei Prozent mehr als noch im Jahr 2016. Pro Kopf macht das 226,5 Kilo. Das

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2418 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema