Wirtschaft

Finanzen Erstmals mehr als acht Millionen neue Kredite im Jahr 2017 / Schufa lobt Verbraucher als verantwortungsvoll

„Verschuldung mit Augenmaß“

Frankfurt.Die niedrigen Zinsen, die geringe Inflation, die gute Lage auf dem Arbeitsmarkt und steigende Einkommen beflügeln den Konsum in Deutschland. Und damit auch die Aufnahme von Krediten. 2017 haben die Bundesbürger so viele Konsumkredite aufgenommen wie nie zuvor. Unter dem Strich waren es acht Millionen und im Schnitt pro Kredit 10 272 Euro und damit 47 Euro mehr als ein Jahr zuvor. Dabei erweisen sich die Bundesbürger als vertrauenswürdige und zuverlässige Kreditnehmer. 97,8 Prozent der Kredite wurden wie schon 2016 reibungslos und pünktlich zurückgezahlt.

„Deutschlands Verbraucher sind sehr zuverlässige Kreditnehmer“, sagte Michael Freytag, Vorstandsvorsitzender der Schufa Holding gestern bei der Vorlage des Kredit-Kompasses 2018. „Sie haben ihre Finanzen fest im Griff“. Sie verschuldeten sich mit Augenmaß. Dem Kreditkompass zufolge überlegen die Bundesbürger sehr genau, ob sie einen Ratenkredit für den Kauf eines Autos, von Möbeln, einer Küche oder eines Fernsehers aufnehmen.

Gut 36 Prozent der Kredite entfallen dabei auf eine Summe von mehr als 10 000 Euro, je knapp ein Viertel auf Beträge bis 1000 und zwischen 3000 und 10 000 Euro. Vor Vertragsabschluss würden die Konditionen der Anbieter genau angeschaut.

Die Schufa erkennt dies anhand der Anfragen, die Banken nach der Bonität eines Verbrauchers stellen, wenn er sich nach den Kreditkonditionen erkundigt. Deren Zahl steige seit Jahren kontinuierlich und erreichte 2017 einen Höchststand von 27 Millionen. Besonders die Jüngeren vergleichen die Konditionen der Schufa zufolge sehr genau.

Nach Erkenntnissen der Schufa hat sich die Rückzahlungsquote in allen Altersgruppen verbessert. Dabei zeigt sich, dass gerade die Jüngsten im Alter von 18 und 19 Jahren sehr verlässlich sind. Dort liegt die Quote mit 98,2 Prozent deutlich über dem Durchschnitt. „Die aktuelle Analyse widerlegt damit das Vorurteil, junge Menschen könnten nicht mit Finanzen umgehen“, sagt Freytag. Ähnlich hoch sind die Quoten bei den 45-jährigen und Älteren. Folge des verlässlichen Verhaltens der Verbraucher: Bei der Schufa gibt es für fast 91 Prozent der registrierten 67,5 Millionen Verbraucher nur positive Informationen.

Zum Thema