Wirtschaft

Versicherer: 2018 tobten schwerste Waldbrände der Geschichte

Archivartikel

München.Für die Versicherungsbranche waren die Waldbrände in Kalifornien im vergangenen Jahr die schwersten Feuer aller Zeiten. Der weltgrößte Rückversicherer Munich Re hat den gesamtwirtschaftlichen Schaden auf 21 Milliarden Euro beziffert, ein Vielfaches der bei Feuern üblichen Summe. Die Experten von Munich Re sehen darin ein Indiz für den Klimawandel. Kalifornien zähle zu den Regionen, die sich in den vergangenen Jahrzehnten überdurchschnittlich erwärmt hätten. „Nicht die Zahl der Brände hat zugenommen, sondern die betroffene Fläche. Es brennt mehr und schneller ab“, sagte Ernst Rauch, Chef der Klimaforschungsabteilung. „Es gibt bei Naturkatastrophen immer wieder Ausreißer, aber zwei Jahre hintereinander ein Vielfaches der üblichen Schadensumme, das ist besonders auffällig.“ dpa