Wirtschaft

Minikameras

Versicherer wollen Technik nutzen

Berlin/Mannheim.Nach dem Urteil des Bundesgerichtshofs zu Minikameras im Auto werden vermutlich auch Versicherungen auf die Technik zurückgreifen. Es sei davon auszugehen, dass die Autoversicherer künftig Dashcam-Aufnahmen nutzen werden, um die Aufklärung von Unfällen zu erleichtern, sagte Tibor Pataki, Leiter der Abteilung Kraftfahrtversicherung beim Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft, gestern.

Eine denkbare positive Folge könne sein, dass Kunden ihren Rabatt trotz eines Unfalls möglicherweise behalten dürfen: „Wenn Sie durch die Dashcam nachweisen können, dass Sie überhaupt keine Schuld an einem Unfallgeschehen haben, dann rettet das Ihren Schadensfreiheitsrabatt.“ Bei der Mannheimer Versicherung hieß es gestern auf Anfrage, man befürworte den datenschutzrechtlich zulässigen Einsatz von Dashcams zur Aufklärung von Auto-Unfällen.