Wirtschaft

Dieselskandal Gericht nimmt Volkswagen in die Verantwortung / Zehntausende Fahrzeug-Besitzer wollen Schadensersatz erstreiten

„Verwerflich und sittenwidrig“

Archivartikel

Berlin.Härter kann ein Urteil im Schadenersatzprozess gegen VW kaum ausfallen. Im Rechtsstreit um ein Dieselfahrzeug mit manipulierten Abgaswerten entschied das Landgericht Berlin vor wenigen Tagen, der Autobauer habe „besonders verwerflich und objektiv sittenwidrig“ gehandelt. VW verstoße „gegen die Werteordnung des Grundgesetzes“. Der Besitzer des umstrittenen Modells soll den größten Teil des

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2845 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema