Wirtschaft

Viele Betriebe in Rhein-Neckar-Region erwarten rote Zahlen

Mannheim.Die Metallarbeitergeber in der Region haben mit Unverständnis auf die Forderung der Gewerkschaft IG Metall nach höheren Löhnen für die Beschäftigten der Branche reagiert. „Die zweite Corona-Welle ist in vollem Gange und wir stecken noch mitten in der Krise – da wäre es absolut kontraproduktiv, den Unternehmen noch höhere Arbeitskosten aufzubürden“, sagt Peter Körner (Bild), beim

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3106 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema