Wirtschaft

IG Metall Vorsitzender Jörg Hofmann regt Arbeitszeitreduzierung als Antwort auf Strukturwandel an

Vier-Tage-Woche für Joberhalt

Archivartikel

Berlin.Die IG Metall bringt zur Rettung von Jobs in der Metall- und Elektroindustrie eine Vier-Tage-Woche ins Gespräch. „Die Vier-Tage-Woche wäre die Antwort auf den Strukturwandel in Branchen wie der Autoindustrie. Damit lassen sich Industriejobs halten, statt sie abzuschreiben“, sagte der Erste Vorsitzende der Gewerkschaft, Jörg Hofmann, der „Süddeutschen Zeitung“. Details nannte Hofmann nicht; er

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2107 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema