Wirtschaft

Vier verliert

Archivartikel

Aberglaube ist in China weit verbreitet und spielt auch im Alltagsleben eine nicht ganz unwichtige Rolle. Meine Frau Monika und ich zum Beispiel leben in unserer Wohnanlage in Turm acht, obwohl es nur sieben Gebäude gibt. Das liegt daran, dass die Zahl Vier in China traditionell als Unglückszahl gilt, weil sie ähnlich wie "Tod" klingt. Dementsprechend gibt es keinen Turm vier und in unserem

...
Sie sehen 45% der insgesamt 896 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00