Wirtschaft

Handel Sowohl Geschäftsleute als auch Passanten begeistert von Schwetzingerstadt und Oststadt / Kritik an Parksituation

Viertel mit „Berliner Flair“ – und der nötigen Kaufkraft

Archivartikel

Mannheim.Als M. Jürgen Tekath vor mehr als 25 Jahren in die Oststadt gegangen ist, „hörte die Stadt noch vor dem Wasserturm auf“. So jedenfalls erzählt es der Geschäftsmann. Er führt mit Partnern das Café „Flo“ am Friedrichsplatz und den Laden mit Blumen und Designkleidung nebenan. Heute fühlt er sich mittendrin in der Stadt – und inspiriert vom Umfeld: „Die Neuerfindung der Kunsthalle tut uns total

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5661 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00