Wirtschaft

BGH-Urteil: Ex-Betriebsratschef von VW muss ins Gefängnis

Volkert gescheitert

Archivartikel

Leipzig. Der frühere VW-Betriebsratschef Klaus Volkert muss wegen seiner Verstrickung in die VW-Affäre ins Gefängnis. Der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) in Leipzig bestätigte die Verurteilung des 66-Jährigen zu zwei Jahren und neun Monaten Haft. Die VW-Affäre um Lustreisen auf Firmenkosten und Bonuszahlungen war 2005 ans Licht gekommen. Volkert hatte sich mit einer Revision gegen

...
Sie sehen 40% der insgesamt 1014 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00