Wirtschaft

Lehman-Brothers-Pleite Deutschland führt 2010 Protokoll bei Wertpapier-Beratungen ein / Scharfe Kritik von Verbraucherschützern

„Von vornherein eine Krücke“

Mannheim.Tausende Anleger fielen 2008 aus allen Wolken. Die Zertifikate der US-Bank Lehman Brothers waren auf einmal nichts mehr Wert. Über eine Milliarde Euro verloren deutsche Anleger bei der Pleite. Viele zogen vor Gericht, verklagten ihre Hausbanken, die ihnen die Schuldverschreibungen vermittelt hatten. Vorwurf: Falschberatung. Doch meist ohne Erfolg.

Während der Finanzkrise zog die

...

Sie sehen 8% der insgesamt 4912 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema