Wirtschaft

Finanzen Pfälzer Institute sehen Fusion als Erfolg

VR Bank mit Negativzinsen

Archivartikel

Speyer.Trotz der rund zwei Millionen Euro Sonderkosten für die technische Zusammenführung bewerten die Vorstände der Vereinigten VR Bank Kur- und Rheinpfalz die 2019 vollzogene Fusion als Erfolg. „Beim bereinigten Vergleich haben wir bei der Bilanzsumme 4,9 Prozent zugelegt und sind jetzt mit 5,098 Milliarden Euro nach Mainz die zweitgrößte Genossenschaftsbank in Rheinland-Pfalz“, sagte

...

Sie sehen 34% der insgesamt 1165 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00