Wirtschaft

Automobilbranche: Bei einer Modellpräsentation tritt Ferdinand Piëch auf und spricht Klartext über die Zukunft von VW und Porsche

VW-Patriarch knöpft sich Wiedeking vor

Archivartikel

Jan Christoph Schwartz

Olbia. Im Machtkampf um den neuen Autoriesen aus Volkswagen und Porsche präsentiert sich VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch als Sieger. Piëch diktiert dem mit der Übernahme des Wolfsburger Autokonzerns gescheiterten Stuttgarter Sportwagenhersteller nun die Bedingungen für einen Zusammenschluss und zählt Porsche-Chef Wendelin Wiedeking an.

Porsche müsse erst

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2937 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00