Wirtschaft

Siemens Healthineers Ultraschallgeräte verkaufen sich gut

Währungseffekte bremsen

Archivartikel

Erlangen.Der Medizintechnik-Konzern Siemens Healthineers hat im dritten Geschäftsquartal weniger verdient als ein Jahr zuvor. Negative Währungseffekte, Anlaufkosten für das Diagnostiksystem Atellica sowie einmalige Aufwendungen für einen kürzlich an Land gezogenen Automatisierungsauftrag lasteten in den drei Monaten bis Ende Juni auf dem Ergebnis.

Nach Steuern sank der Gewinn im Jahresvergleich

...

Sie sehen 33% der insgesamt 1194 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00