Wirtschaft

Heckler & Koch Gleich mehrere Gerichtsverfahren stehen an – unter anderem geht es um Exporte nach Mexiko

Waffenhersteller beschäftigt Juristen

Archivartikel

Oberndorf.Heckler & Koch bleibt vorerst in Deckung. Seit vergangenem Sommer ist von dem Waffenhersteller nichts mehr zu hören – seitdem der damalige Vorstandschef trotz guter Zahlen überraschend den Posten räumen musste. 2018 sind aber mehrere Verfahren geplant, in denen die Firma Rede und Antwort stehen könnte vor Gericht.

Am heutigen Freitag sollte Auftakt sein: Der frühere Vorstandschef

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2793 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00