Wirtschaft

Personalie Nach 18 Jahren Wechsel an der Spitze der Dienstleistungsgewerkschaft / Bundeskongress wählt neuen Vorsitzenden mit überzeugendem Ergebnis

Werneke löst Bsirske als Verdi-Chef ab

Archivartikel

Leipzig.Zeitenwende bei Verdi: Frank Werneke ist in Leipzig zum Nachfolger des langjährigen Vorsitzenden Frank Bsirske gewählt worden. Die knapp 1000 Delegierten des Verdi-Bundeskongresses wählten Werneke mit einem überzeugenden Ergebnis von 92,7 Prozent der Stimmen. Bsirske stand 18 Jahre an der Spitze der Dienstleistungsgewerkschaft und trat mit 67 Jahren nicht erneut an.

Der 52-jährige

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1866 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema