Wirtschaft

XXXL Geschäftsleitung räumt nach Freistellung von Mitarbeitern Fehler ein - beharrt aber auf neuer Struktur

"Wir würden das heute anders machen"

Archivartikel

Mannheim/Würzburg."Die Mitarbeiter in so einem kurzen Zeitraum freizustellen, das war so sicher nicht richtig", erklärt Alois Kobler, Mitglied der Geschäftsleitung von XXXL Deutschland im Gespräch mit dieser Zeitung. "Das würden wir heute anders machen." Von der Heftigkeit der Reaktionen - sowohl der Mitarbeiter als auch der Öffentlichkeit - sei man überrascht gewesen.

Anfang Februar hatte die XXXL-Gruppe

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2512 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00