Wirtschaft

Bildungsgipfel BASF-Arbeitsdirektor Michael Heinz setzt auf neue Konzepte im Umgang mit der Digitalisierung

„Wissen hat eine immer kürzere Halbwertszeit“

Archivartikel

Ludwigshafen.Michael Heinz, Vorstandsvorsitzender des Vereins Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar und BASF-Arbeitsdirektor, glaubt, dass wir Bildung künftig ganz anders gestalten müssen. So sollten Schulen viel flexibler werden. Vom kommenden Bildungsgipfel erwartet er einen Imagegewinn für die Region.

Herr Heinz, haben Sie heute schon etwas Neues gelernt?

Michael

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5911 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00