Wirtschaft

Internet Facebook-Chef geht nach wochenlanger Entschuldigungstour im aktuellen Datenskandal in die Offensive / Portal soll Funktion zur Partnersuche bieten

Zuckerberg: „Wir werden weiterbauen“

Archivartikel

San Jose.Was macht man als weltgrößtes Online-Netzwerk, wenn alle Welt einem vorwirft, zu viele Daten zu sammeln und zu mächtig geworden zu sein? Facebooks Antwort: Man rückt noch tiefer in den sensibelsten Bereich menschlicher Beziehungen vor – und sammelt nebenbei noch mehr Daten.

Zeichen wider den Stillstand

Der gerade angekündigte Einstieg der Firma ins Geschäft mit der Partnersuche

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2791 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00