Wirtschaftsmorgen

Beltz

Branche: Verlage

Sitz: Weinheim

Mitarbeiter: rund 300

Gründungsjahr: 1841. Julius Beltz gründete damals eine Buchdruckerei im thüringischen Langensalza in der Nähe von Erfurt. Nach dem Zweiten Weltkrieg zogen die Nachfahren von Beltz nach Weinheim und bauten den Verlag dort neu auf.

Familiengeführt seit: 1841. Im Jahr 1963 übernahm Manfred Beltz Rübelmann die Geschäfte. Er wurde von der Familie Beltz adoptiert.

Geschäftsführung: Marianne Rübelmann (54), Tochter von Manfred Beltz Rübelmann, führt die Verlagsgruppe Beltz in Weinheim, den Campus Verlag in Frankfurt und die Druckerei in Bad Langensalza.

Marianne Rübelmann: "Familienunternehmer zu sein bedeutet, Eigentums-Unternehmer zu sein, Verantwortung zu übernehmen und generell auf Langfristigkeit, auf Generationen – und nicht auf kurze Erfolge und schnelle Renditen – zu setzen. Unbedingter Zusammenhalt ist entscheidend, Neid und Missgunst dürfen in der Unternehmerfamilie keinen Platz haben."