Wirtschaftsmorgen

Phoenix stärkt Nordeuropa

Archivartikel

Im dänischen Køge geht das neue Logistikzentrum des Mannheimer Pharmagroßhändlers ans Netz. Es ist hoch automatisiert.

Nomeco, die dänische Tochtergesellschaft des Mannheimer Pharmagroßhändlers Phoenix, hat das nach eigenen Angaben größte Logistikzentrum für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte in den nordischen Ländern eröffnet. „Mit rund 80 Millionen Euro ist es die größte Einzelinvestition in die Infrastruktur von Phoenix“, hat Vorstandsmitglied Frank Große-Natrop bei der Eröffnung im dänischen Køge

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2455 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00