Wirtschaftsmorgen

Heidelberg Mobil entwickelt digitale Wegweiser für Messen auf der ganzen Welt.

Rein ins Getümmel

Archivartikel

Heidelberg.Als sich die Heidelberg Mobil International GmbH vor zehn Jahren selbstständig gemacht hat, gab es laut Geschäftsführer Matthias Jöst (kleines Bild) weltweit nur zwei Unternehmen, die sich auf Anwendungen mit Geodaten spezialisierten: „Das waren Google und wir.“ Geforscht hatten die Heidelberger schon seit 1997 bei dem Forschungsprojekt „Deep Map“ der Klaus Tschira Stiftung, das mithilfe der

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4288 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00