Wissenschaft

Blutwäsche in der Weste

Archivartikel

Weltweit ist Nierenversagen für eine Million Menschen pro Jahr das Todesurteil, schätzen Experten. Könnte ein tragbares Organ ihnen helfen?

Dialyse ist kein leichtes Los. Allein in Deutschland sind rund 80 000 Menschen dauerhaft darauf angewiesen, weil ihre eigenen Entgiftungsorgane nicht mehr arbeiten. Findet sich keine Spenderniere, dann heißt das langfristig für die allermeisten: dreimal pro Woche für fünf Stunden zur Blutwäsche ins Krankenhaus oder zum Arzt. Doch das könnte sich bald ändern. Forscher arbeiten seit Jahren

...
Sie sehen 8% der insgesamt 5508 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00