Wissenschaft

Ehrlicher als gedacht – und das in 40 Ländern

Archivartikel

Eine Geldbörse wird gefunden und an einer Rezeption oder Kasse abgegeben. Verleitet es Menschen, die Börse einzustecken, wenn sie viel Geld enthält? Ein Experiment mit unerwartetem Ausgang.

Wie ehrlich gehen Menschen mit einer gefundenen Geldbörse um? Macht es einen Unterschied, ob viel oder wenig Geld darin ist? Das haben Forscher aus der Schweiz und den USA bei einer Studie in 355 Städten in 40 Ländern untersucht – mit überraschendem Resultat: Je mehr Geld in der Brieftasche war, desto ehrlicher waren die Menschen. Das berichtete das Team um Michel André Maréchal von der

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4490 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00