Wissenschaft

Eine Lobby für Insekten

Archivartikel

Seit Jahrzehnten beobachten Forscher ein stilles Insektensterben, und kaum jemand hörte ihnen zu. Das hat sich gründlich geändert. Wie ein Krefelder Verein die Bienen in den Koalitionsvertrag brachte – und warum ihm dort die Schwebfliegen fehlen.

Auch in der Politik gibt es Moden. Der Schutz der Bienen etwa, er liegt der Bundesregierung „besonders am Herzen“ – so steht es im Koalitionsvertrag. Die Agrarministerin fordert: „Was der Biene schadet, muss vom Markt.“ Und die Umweltministerin legt Eckpunkte für ein Insektenschutzprogramm gleich in ihren ersten 100 Tagen im Amt vor. Was summt und brummt, ist in der Politik angesagt. Das ist

...

Sie sehen 6% der insgesamt 6732 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00