Wissenschaft

Erst der Wolf, dann der Schakal

Archivartikel

In Europa hat sich in den vergangenen Jahren, von der Öffentlichkeit fast unbemerkt, ein weiteres Raubtier ausgebreitet. Auch in Deutschland wurde sein Vorkommen bereits nachgewiesen.

Weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit hat sich ein kleiner Bruder des Wolfs auf den Weg in neue Gefilde gemacht. Während der Wolf in Deutschland und anderen mitteleuropäischen Ländern vor seiner Ausrottung schon einmal heimisch war, zieht es den eng mit ihm verwandten Goldschakal erstmals in diese Regionen. Und das durchaus mit Erfolg. Hochrechnungen der Large Carnivore Initiative for

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4407 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00