Wissenschaft

Debatte über Lungenkrebs-Früherkennung bei Rauchern

Für eine frühe Erkenntnis

Archivartikel

Der Lungentumor tritt am dritthäufigsten auf und fordert die meisten Menschenleben. Damit sich das ändert, wird über vorbeugendes Lungendurchleuchten bei Rauchern debattiert. Wissenschaftler sehen darin eine große Chance.

Wenn sich in den Atmungsorganen ein Tumor bemerkbar macht, befindet er sich meist schon im Spätstadium - weil kleine Herde mit großer Heilungschance fast immer nur als Zufallsbefund entdeckt werden. Deshalb befürworten amerikanische Fachgesellschaften Programme zur Lungenkrebs-Früherkennung, insbesondere bei starken Langzeit-Rauchern. Stefan Schönberg, Direktor des Instituts für klinische

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5268 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00