Wissenschaft

Gemeinsam heilen

Archivartikel

Alternativmedizin, das klingt esoterisch und unseriös. Doch die komplementären Therapien sind längst in deutschen Unikliniken und Forschungsinstituten präsent. Von Madeleine Bierlein

Sie heißen Homöopathie, Akupunktur, Ayurveda oder Phytotherapie - und sie haben Hochkonjunktur. Über zwei Drittel aller chronisch kranken Patienten in Deutschland suchen mittlerweile Hilfe bei alternativen

...

Sie sehen 5% der insgesamt 8139 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00