Wissenschaft

Ruinen der Maya entdeckt

Archivartikel

Tausende Tempel, Paläste und Straßen waren Jahrhunderte lang im Dschungel von Guatemala verborgen. Eine neue Laser-Technik gibt nun den Blick auf die mächtige und komplexe Kultur frei.

Der Dschungel im Norden von Guatemala gibt seine Geheimnisse nicht einfach so preis. Über Jahrhunderte hat die dichte Vegetation Tempel, Paläste und Straßen der Maya vor neugierigen Blicken geschützt. Mit moderner Technik ist es Forschern jetzt aber gelungen, die Überreste der riesigen Maya-Stätten in der Region Petén sichtbar zu machen. „Um ehrlich zu sein: Das stellt unsere

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4638 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00