Wissenschaft

Wer kühl schläft, ist schneller

Archivartikel

Hohe Temperaturen im Schlafzimmer vermindern unser Denkvermögen. Das geht aus einer US-Studie hervor, die die morgendliche Reaktionsschnelligkeit von Studenten während einer Hitzewelle in Boston untersucht hat. Umweltmediziner der Harvard Chan School verglichen dazu zwölf Tage lang die Leistungen von 44 Studenten in Wort- und Rechentests, während und nach einer Hitzewelle. Die Ergebnisse

...

Sie sehen 45% der insgesamt 887 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00