Wochenende

Veranstaltungstipps für Mannheim und die Region

Archivartikel

Rhein-Neckar.Das Wochenende steht vor der Tür. Wenn Sie noch nicht wissen, was Sie unternehmen wollen, finden Sie hier Veranstaltungstipps für Mannheim, Heidelberg, Ludwigshafen und die Region.

Donnerstag, 30. August

Mannheim:  Weindorf auf den Kapuzinerplanken

Auf feine Weine, einen spanischen Abend und wie immer viel kulinarischen Genuss können sich Besucher des Weindorfs auf den Kapuzinerplanken noch bis 1. September beim Weindorf freuen. Am Donnerstag steht um 19 Uhr ein musikalischer Abend „la vie en rose“ an. Das Weindorf ist täglich von 11 Uhr bis 21 Uhr geöffnet, freitags und samstags bis 22 Uhr. Weitere Infos gibt es in unserem Artikel.

Worms: Backfischfest noch bis zum Sonntag

Jung und Alt treffen sich noch bis zum Sonntag, 2. September, auf der „Kisselswiese“, um beim Wormser Backfischfest gemeinsam zu feiern und die besondere Atmosphäre der beliebten Veranstaltung zu genießen. Am Donnerstag, 30. August, findet unter anderem ab 14.30 Uhr ein Seniorennachmittag im Festzelt „Circus Circus“ statt – mit von der Partie sind die Zwoa Spitzbuam und Alleinunterhalter Klaus Link. Mehr Infos zum Programm gibt es auf dem Internetauftritt des Backfischfest.

Mannheim: DJ Mr. Groove im Zimmer

Hip-Hop, R&B und Disco Classic gibt es am Donnerstag, 30. August, in den Quadraten im Zimmer. Gemixt wird der Soundcocktail namens „Move on Up“ von DJ Mr. Groove. Einlass ist ab 23 Uhr, der Eintritt ist frei.

Freitag, 31. August

Mannheim: Erstes Black Castle Festival Maimarktclub

Anhänger der schwarzen Szene können sich an diesem Wochenende über ein neues Musikevent freuen: Das Black Castle Festival steigt am Freitag und Samstag, 31. August und 1. September, im Mannheimer Maimarktclub und bringt 17 Bands auf die Bühne. Headliner sind Lord of the Lost und Stahlmann. Tickets sind nur noch an den Tageskassen jeweils ab 12 Uhr erhältlich. Kosten: Freitag: 45 Euro, Samstag: 48 Euro, Kombiticket: 62 Euro. Welche Bands auftreten, steht in unserem Artikel.

Ludwigshafen: Kellereifest der BASF

Der Startschuss für die 39. Ausgabe des Kellereifestes der BASF  am Wochenende auf dem Mitarbeiterparkplatz an der Ludwigshafener Anilinstraße fällt am Freitag, 31. August. Um 18 Uhr wird Werksleiter Uwe Liebelt die Besucher begrüßen, im Anschluss läutet die Band Me and the Heat auf der traditionellen Sunset-Party das Festwochenende ein. Am Samstag steht John Lees’ Barclay James Harvest als musikalischer Top-Act auf der Bühne. Einlass ist freitags und samstags jeweils ab 17 Uhr. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. Näheres Infos zum Programm gibt es in unserem Artikel.

Mannheim: „Chako“ Habekost im Capitol

Eine Premiere und ein Abschluss stehen am Freitag, 31. August, 20 Uhr, im Mannheimer Capitol an: Christian „Chako“ Habekost bestreitet den letzten Auftritt mit seinem Programm „De ,Weeschwie’sch-Män“’ – und zugleich die erste Aufführung im Kulturhaus nach dem großen Umbau. Karten für 30,60 oder 35 Euro unter Telefon 0621/3 36 73 33. Weitere Infos zum Programm gibt es im Artikel. 

Heidelberg: Theater-Wandel auf dem Schloss

„Im Zwielicht wandeln“ lautet der Titel eines Promenadentheaters mit dem „[Ak.T]-heater“, das Freitag, 31. August, 20 Uhr, erstmals auf den Terrassen und in den Ruinen des Heidelberger Schlosses aufgeführt wird. Thematisch folgen die Schauspieltruppe und die Zuschauer dabei den Spuren der Heidelberger Romantiker um 1800. Der Eintritt zu der Veranstaltung im Rahmen des Literatursommers Baden-Württemberg kostet an der Abendkasse 18 Euro, ermäßigt 14 Euro. 

Mannheim: Kubanische Musik im Baton Rouge

Das Baton Rouge lädt am Freitag, 31. August, gemeinsam mit der Tanzschule Salsa Mora zum lateinamerikanischen Abend „A Bailarr!“ ein. Los geht es um 22 Uhr. Freier Eintritt für Frauen.

Samstag, 1. September

Mannheim: Helene Fischer in der SAP Arena

Zwei Zusatzkonzerte gibt Helene Fischer am Samstag, 1. September, 20 Uhr, und Sonntag, 2. September, 18 Uhr, in der SAP Arena in Mannheim. Die Schlagerkönigin beehrt die Halle mit ihrer neu gestalteten Live-Show – unter der Regie einer Abteilung des weltweit erfolgreichen Cirque du Soleil. Konzertbesucher sollten bedenken, dass die Regional- und S-Bahn-Haltestelle derzeit an der SAP Arena wegen einer Baustelle nicht angefahren werden kann. Weitere Infos gibt es in unserem Artikel.

Heidelberg: Letzte Schlossbeleuchtung des Jahres

Ein funkelndes Finale steht der Stadt Heidelberg am Wochenende ins Haus: Zum dritten und letzten Mal in diesem Jahr findet am Samstag, 1. September, eine Schlossbeleuchtung statt, bei der das historische Bauwerk und der Himmel über der Altstadt in bunten Farben erstrahlen werden. Näheres zu Programm und Sperrungen wegen der Aufbauarbeiten gibt es in unserem Artikel.

Schwetzingen: Automobile Raritäten im Schlossgarten Schwetzingen.

Der „14. Internationale Concours d’Elegance – Automobile Classic-Gala“ zeigt am Wochenende, 1./2. September, beliebte und seltene Oldtimer von 10 bis 18 Uhr im Schlossgarten. Dazu gibt es ausgesuchte Accessoires, Mode, Automobilzubehör und Literatur, Live-Jazz mit den „Strangers“ und einem Pianisten, Elvis-Tribute-Shows im Bereich der US-amerikanischen Fahrzeuge sowie eine Kunstausstellung mit Café im Südflügel des Schlosses. Nur Schlossgarteneintritt 6 Euro, ermäßigt 3 Euro, Familien 15 Euro. Mehr Infos zum Programm im Artikel.

Mannheim: Rodger Hodgson spielt im Rosengarten

Als Stimme und kreativer Kopf von Supertramp schrieb er Hit um Hit und verkaufte weltweit mehr als 60 Millionen Tonträger: Rodger Hodgson ist einer der ganz Großen der Musikgeschichte und auch solo nach wie vor erfolgreich. Am Samstag, 1. September, 20 Uhr, tritt er im Mannheimer Rosengarten auf. Karten ab 61,25 Euro (plus Gebühren): 01806/57 00 70.  

Ludwigshafen: Deltabeben präsentiert 29 Künstler

Alle zwei Jahre findet das sogenannte Deltabeben, die künstlerische Werkschau der Metropolregion Rhein-Neckar, im Wechsel in den Städten Mannheim und Ludwigshafen statt. Dieses Jahr ist Ludwigshafen dran, weshalb vom 1. September bis 21. Oktober 2018 der Kunstverein Ludwigshafen und das Wilhelm-Hack-Museums insgesamt 29 Künstler präsentieren werden. Welche Künstler präsentiert werden, steht in unserem Artikel. 

Frankenthal: Produkte aus der Pfalz auf dem Bauernmarkt

Mit Köstlichkeiten aus der sonnigen Pfalz lockt der Bauernmarkt, der am Samstag und Sonntag, 1. und 2. September, in Frankenthal ausgerichtet wird. Von 11 bis 18 Uhr können an beiden Tagen regionaltypische Erzeugnisse der Landwirtschaft und des Weinbaus von mehr als 40 Direktvermarktern verkostet und gekauft werden. Weitere Infos gibt es in unserem Artikel.

Ludwigshafen: „Stadt der 1000 Feuer“ im Wilhelm-Hack-Museum

Ludwigshafen ist eine Arbeiterstadt – und gleichzeitig ein kulturelles Zentrum der Region. Beides bringt das Projekt „Stadt der 1000 Feuer“ am Samstag, 1. September, 20 Uhr, im Wilhelm-Hack-Museum zusammen: Mit großem Sprechchor und vier Solo-Performern nehmen Oliver Augst und John Birke den Begriff der Arbeit mit einem speziellen Blick auf Ludwigshafen und die Industriekultur der Region unter die Lupe. Karten für 7 Euro unter Telefon 0621/ 504-30 45.    

Mannheim: Stadtführung  „Modernes und historisches Mannheim“

Die Stadtführung „Modernes und historisches Mannheim“ am Samstag, 1. September, bietet die Möglichkeit, wichtige kulturelle Einrichtungen Mannheims in nur zwei Stunden kennenzulernen. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr im Ehrenhof am Barockschloss, am Eingang der Schlosskirche. Die Führung kostet sechs Euro. Für diejenigen, die keine Lust haben, so weite Strecken zu Fuß zu gehen, empfiehlt sich als Alternative die gleichnamige Stadtrundfahrt mit dem Bus um 10.30 Uhr. Weitere Infos zu Anmeldung und Kosten im Artikel.

Ludwigshafen: Edigheim feiert Quetschekerwe

Mit dem traditionellen Umzug startet am Samstag, 1. September, 13.30 Uhr, im Ludwigshafener Stadtteil Edigheim die 40. Quetschekerwe. Vereine und Kindergärten begleiten den bunt geschmückten Bollerwagen mit dem Riesen-Quetschekuchen, der im Gemeindehaus in der Badgasse abgeholt wird. Vor der protestantischen Kirche wird die Kerwe dann um 14 Uhr eröffnet. Weitere Infos zum Programm gibt es in unserem Artikel.

Hockenheim: Irische Folk-Musik in neuem Stil

Mit modernem Irish Folk ist die Gruppe Crosswind am Samstag, 1. September, 20 Uhr, im Hockenheimer Pumpwerk zu hören. 16 Euro (ermäßigt 14 Euro) sind für den Eintritt zu berappen, Karten können online unter pumpwerk-hockenheim.de reserviert werden. 

Sonntag, 2. September

Mannheim: Kunst-Spaziergang im Luisenpark

Die Kunsthalle lädt am Sonntag, 2. September, um 15 Uhr, zu einer Führung ein, die Kunst und Natur miteinander vereint: Besucher können bei dem Kunstspaziergang im Luisenpark eine Vielzahl an Skulpturen und Plastiken namhafter Bildhauer entlang des Heinrich-Vetter-Wegs sehen. Die Führung kostet drei Euro, Treffpunkt ist der Haupteingang im Luisenpark. Eine Anmeldung ist unter 0621 2936445 erforderlich. 

Mannheim: SV Waldhof tritt auf TSV Eintracht Stadtallendorf

Regionalligist SV Waldhof trifft am Sonntag, 2. September, auf den TSV Eintracht Stadtallendorf. Anpfiff ist um 14 Uhr im Mannheimer Carl-Benz-Stadion.

Mannheim: Sonderführung  durch das Barockschloss

Die Schlossverwaltung bietet eine Sonderführung an: Der Erbprinz Karl von Baden und seine Frau Stéphanie de Beauharnais, die Adoptivtochter Napoleons, werden am Sonntag, 2. September, um 14.30 Uhr, bei „Frischer Wind im alten Schloss – Großherzogin Stéphanie von Baden in Mannheim“, die barocken Räume im Stil des kaiserlichen Empire einrichten. Tickets gibt es ab sechs Euro. Eine Anmeldung für die Führung ist unter der Telefonnummer 06221/658880 erforderlich.

Mosbach: Künstler zeigen Straßentheater

Das 27. Internationale Straßentheater verzaubert am Sonntag, 2. September, von 13.30 bis etwa 19 Uhr die Besucher der Mosbacher Innenstadt. Insgesamt präsentieren neun Künstlergruppen die Facetten des zeitgenössischen Straßentheaters. Über 20 Aufführungen sind hierbei in der Hauptstraße, auf dem Marktplatz, über dem Parkdeck AWG (Kipphan), dem ModeMix-Parkplatz, An der Bachmühle und im Hospitalhof der Stadt im Neckar-Odenwald-Kreis zu sehen. 

Weinheim: Zebrahead bieten Punk aus den USA

Am Sonntag, 2. September, 20 Uhr, ist im Café Central Punk mit der US-Band Zebrahead angesagt. Tickets gibt es unter cafecentral.de. Kosten: 23 Euro (plus Gebühren).

Weitere Ausgehtipps gibt es in unserem Veranstaltungskalender.