Wochenende

Wer, was, wann, wo? (11. Oktober bis 14. Oktober)

Veranstaltungstipps für Mannheim und die Region

Rhein-Neckar.Das Wochenende steht vor der Tür. Wenn Sie noch nicht wissen, was Sie unternehmen wollen, finden Sie hier Veranstaltungstipps aus den Städten Mannheim, Heidelberg, Ludwigshafen und der Region. Ob Konzerte oder Sport, Veranstaltungen im Freien oder im Nachtleben - hier gibt es eine Vorschau auf unterschiedliche Events von Donnerstag bis Sonntag.

Donnerstag, 11. Oktober

Ludwigshafen: Die Eulen mit Heimspiel gegen den SC Magdeburg

Am 9. Spieltag der Handball-Bundesliga treffen Die Eulen Ludwigshafen in der heimischen Friedrich-Ebert-Halle auf den SC Magdeburg. Im Abstiegskampf gilt es endlich die nötigen Punkte zu holen, damit die Mannschaft um Trainer Ben Matschke die Rote Laterne in Zukunft abgeben kann. Anwurf im Spiel gegen die Ostdeutschen ist um 19 Uhr. Karten gibt es hier

Mannheim: Am Nationaltheater feiert „Judas“ von Lot Vekemans Premiere

2007 ließ die niederländische Dramatikerin Lot Vekemans Judas auferstehen. Am Donnerstag, 11. Oktober, um 19.30 Uhr feiert der Monolog „Judas“ (deutsche Erstaufführung: 2012 in München) unter der Regie von Philipp Rosendahl am NTM Premiere. Judas erscheint hier nicht mehr nur als Verräter: Im Mittelpunkt steht auch seine Rolle im göttlichen Plan, für den der Kreuzestod Jesu eine unabdingbare Notwendigkeit zur Erlösung der Menschheit darstellt. Der 31-Jährige Samuel Koch verkörpert den Judas in der Produktion des NTM und feiert damit zugleich seinen Einstand. Mehr zum Stück, Kartenpreise und weitere Termine im Artikel

Rhein Neckar: Startschuss für Enjoy Jazz mit Konzerten aus aller Welt

Wer andere Länder kennenlernen will, braucht nicht ins Flugzeug zu steigen. Enjoy Jazz bringt die Klänge der Welt in die Metropolregion Rhein-Neckar. Lokalmatador Erwin Ditzner spielt am Donnerstag, 11. Oktober, um 20.30 Uhr beim ersten von drei „Jazz am Neckar“-Konzerten im Rahmen von Enjoy Jazz mit einer internationalen Band. Bis zum Donnerstag, 17. Oktober, gibt es jeden Tag  in der Region auf verschiedenen Konzerten Musik aus aller Welt zu hören. Mehr zum Enjoy Jazz und dessen Programm lesen Sie hier.

Freitag, 12. Oktober

Mannheim: Europas größter Oldtimer-Markt vom 12. bis 14. Oktober

Europas größter Oldtimer-Markt, der Veteranen-Markt-Mannheim (Veterama), wird auch in diesem Jahr wieder bunt gemischt sein. Vom 12. bis zum 14. Oktober kommen sowohl Liebhaber für Automobile, als auch für Motor- und Zweiräder auf ihre Kosten. Mehr als 4000 Aussteller aus ganz Europa kommen für die Veranstaltung auf das Maimarkgelände, Xaver-Fuhr-Straße 101. Über 50 000 Sammler, Schrauber, Auto- und Zweiradfreunde werden erwartet. Das Angebot reicht von Oldtimer-Ersatzteilen, Werkzeugen, Literatur, Accessoires, Spielzeug, Technik bis hin zu Komplettfahrzeugen. Mehr zur „Veterama“ gibt es im Artikel.

Mannheim: Riesenschau der Kunsthalle mit „Konstruktion der Welt. Kunst und Ökonomie“

Natürlich könne man es nicht planen, Kunstgeschichte zu schreiben wie 1925 Kunsthallendirektor Gustav Friedrich Hartlaub mit der epochalen Ausstellung „Neue Sachlichkeit“, sagte Kunsthallendirektorin Ulrike Lorenz im Interview mit dieser Zeitung. Aber die neue Mammutschau „Die Konstruktion der Welt“ (ab 12. Oktober, 19 Uhr) hat zumindest vom Ansatz her das Zeug dazu. Lorenz: „Wir untersuchen im Rückblick die 1920er und 1930er Jahre, also die Zwischenkriegszeit mit den großen Krisen in den unterschiedlichen Volkswirtschaften.“ Und auch, dass es überraschende Ähnlichkeiten in den visuellen Künsten gäbe. Mehr als 240 Exponate von über 130 Künstlern werden zu sehen sein – von der Klassischen Moderne bis zur Gegenwart, mit Leihgaben aus den USA und Russland sowie aus vielen europäischen Ländern und Mexiko. Alles Weitere zur Ausstellung im Artikel.

Mannheim: Schwenninger Wild Wings fordern die Adler heraus

Am 10. Spieltag der DEL treten die Adler Mannheim in der SAP Arena gegen die Schwenninger Wild Wings an. In der Vorbereitung gewann die Mannschaft von Trainer Pavel Gross in einem Testspiel mit 5:2. Gegen denselben Ausgang hätten die Fans der Adler sicherlich nichts einzuwenden.  Ab 19.30 werden die Zuschauer in der Arena schlauer sein. Karten gibt es hier.

Heidelberg: 13. Französische Woche mit 54 Veranstaltungen in zehn Tagen

Vom Apéritif littéraire über Lesungen, Musik und Theater bis zur Mitmach-Ausstellung: Die 13. Französische Woche Heidelberg startet. Vom 12. bis 21. Oktober stehen 54 Veranstaltungen im Programm. Organisiert wird das Festival vom Deutsch-Französischen Kulturkreis (dfk) in Partnerschaft mit der Stadt und dem Montpellier-Haus. Los geht es am Freitagabend um 19.30 Uhr in der Hebelhalle (Hebelstraße 9): Die Tanzkompagnie von Didier Théron aus Heidelbergs Partnerstadt Montpellier feiert die Jugend. Die Inszenierung fußt auf Jean Cocteaus „Der junge Mann und der Tod“. Der Stoff wird mit Musik von Maurice Ravel kombiniert (Eintritt 20 Euro). Weitere Informationen zur Französischen Woche Heidelberg und dessen Programm lesen Sie im Artikel.

Mannheim: Tubist Andreas Martin Hofmeir am Freitag im Capitol und Samstag in der BASF

Mit Tuba und einer geballten Ladung Humor startet Musiker und Autor Andreas Martin Hofmeir am 12. Oktober, 20 Uhr, mit seinem Kabarett-Programm „Kein Aufwand“ im Mannheimer Capitol einen musikalischen Angriff auf die Lachmuskeln. Tuba-Power gibt es wiederum am 13. Oktober, 19 Uhr, beim „Tag für die (Blas)-Musik“ in der BASF und am 17. Oktober, 20 Uhr, wenn Hofmeir mit der Deutschen Staatsphilharmonie bei der BASF gastiert. Mehr zu den einzelnen Auftritten im Artikel.

Mannheim: Ausbilder Schmidt im Schatzkistl

Nach der „Lusche im Mann“ sucht Ausbilder Schmidt in seinem neuen Programm. Damit tritt er am Freitag, 12. Oktober, 20 Uhr, im Mannheimer Schatzkistl auf. Karten für 21,50 Euro plus Gebühren unter schatzkistl.de. Zum Artikel.

Samstag, 13. Oktober

Worms: Genussmarkt in EWR-Kesselhaus und -Turbinenhalle am Wochenende

Unter dem Motto „Komm. Probier. Genieß“ öffnet der dritte Wormser Genussmarkt am Samstag und Sonntag, 13. und 14. Oktober, seine Pforten. An etwa 40 Ständen auf der Messefläche im EWR-Kesselhaus und der Turbinenhalle werden jeweils von 11 bis 18 Uhr Produkte aus Worms und der Umgebung präsentiert. Im Vorverkauf (Ticket-Service im „Wormser“) sind Karten für 3,50 Euro erhältlich. An der Tageskasse kostet der Eintritt 4,50 Euro. Für Kinder bis zwölf Jahre ist der Einlass frei. Mehr zum Genussmarkt im Artikel.

Worms: Der SV Waldhof gastiert im Derby bei der VfR Wormatia 08

Das nächste Derby wartet aud den SV Waldhof: Nach dem Spiel gegen die Kickers aus Offenbach bitten die Mannheimer am Samstag, 13. Oktober, den Nachbarn aus Worms zum Tanz. Nach der 1:3 Niederlage am vergangenen Samstag sind die Buwe um Trainer Bernhard Trares auf Wiedergutmachung aus. Anpfiff in der EWR-Arena in Worms ist um 14 Uhr.

Hirschhorn: Nina Aristova spielt Klavierwerke von Bach und Beethoven im Haus des Gesanges

Auf großen Anklang stieß die Lichtorgel des in Hirschhorn lebenden Künstlers Atmani bei der Weltpremiere in Peking. Nun reist das musikalische Leuchtwerk mit weltweiter Strahlkraft zurück in die Heimat: Die vielfach prämierte Konzertpianistin und Komponistin Nina Aristova verwandelt am Samstag, 13. Oktober, 17 Uhr, das Haus des Gesanges in Hirschhorn mit Klavierwerken von Bach und Beethoven in ein farbenfrohes und sinnlich klingendes Lichtermeer. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos im Artikel.

Mannheim: Hofflohmarkt in Feudenheim und Neuostheim

Beim Hofflohmarkt könnten Schnäppchenjäger am Samstag, 13.Oktober, von 13-18 Uhr auf Schatzsuche gehen. Dann öffnen rund 80 Familien in Feudenheim und Neuostheim ihre Höfe und Gärten, um direkt vor Ort alte Kindersachen, ausgelesene Bücher und viel Kurioses zu verkaufen. Anders als bei anderen Flohmärkten können die Besucher auf den Wegen von Stand zu Stand die Stadtteile besser kennenlernen – oder gemütlich bei einem Kaffee in einer Bäckerei einkehren. Den genauen Lageplan gibt es unter https://www.hofflohmaerkte.de/mannheim/

Mannheim: Rhein-Neckar Löwen empfangen THW Kiel

Ein Leckerbissen wartet auf die Handball-Fans in der Region. Zu Gast am Samstag, 13. Oktober, in der SAP Arena ist kein geringerer als der 20-malige Deutsche Meister vom THW Kiel. Vor dem Nachholspiel des 6. Spieltags trennt beide Mannschaften ein mickriger Zähler. Können die Löwen die Nordlichter in der Tabelle weiter distanzieren? Karten gibt es hier.

Heidelberg: „Don Karlos“ feiert Premiere im Theater

Wenn Liebe auf Machtinteressen trifft und Leidenschaft auf kalte Realpolitik, dann ist der Teufel los. So auch in „Don Karlos“, dem dramatischen Gedicht in fünf Akten von Friedrich Schiller. In der Heidelberger Neuinszenierung führt Isabel Osthues Regie. Premiere feiert das Stück am  Samstag, 13.Oktober, 19.30 Uhr, im Marguerre-Saal im Theater Heidelberg. Weitere Infos im Artikel.

Bad Dürkheim: Ü 30-Partyreihe in den Räumlichkeiten des Weinguts Fitz Ritter am Weinfass

Zu einer Sonderausgabe der Ü 30-Partyreihe „Disco Deluxe“ lädt Partymacher Marco Kuhn ein. Am kommenden Samstag, 13. Oktober, ab 20 Uhr, wird in den Räumlichkeiten des Weinguts Fitz Ritter am Bad Dürkheimer Weinfass gefeiert. Der jahrhundertealte Kreuzgewölbesaal soll sich an diesem Abend in eine erstklassige Partylocation verwandeln. Passend dazu steht der Abend unter dem Motto Wine Club. An den Plattenspielern steht DJane Simone, die an diesem Abend zuständig ist für Dance-Classics, legendäre Hits der 90er und 2000er, House-Klassiker – und natürlich auch aktuelle Hits. Zum Artikel.   

Weinheim: Curse mit neuem Album im Café Central

Seit 20 Jahren rappt Curse präzise und mit einzigartigem rhythmischem Fluss von emotionalen Begebenheiten. Sein kommerziell bislang erfolgreichstes Album ist die aktuelle Platte „Die Farbe von Wasser“, die Anfang des Jahres erschien. Mit ihm ist der gebürtige Mindener auf Tour und kommt ins Café Central nach Weinheim: am Samstag, 13. Oktober, 20.30 Uhr. Karten für 29,60 Euro plus Gebühren unter cafecentral.de. Weiter Informationen im Artikel.

Sonntag, 14. Oktober

Mannheim: Museen geben am Sonntag Einblicke in ihre Werkstätten

Sie üben einen faszinierenden, hoch anspruchsvollen und doch weithin unbekannten Beruf aus: Restauratoren. Am Sonntag, 14. Oktober 2018 findet erstmals deutschland- und europaweit der Tag der Restaurierung statt. An diesem Aktionstag geben Restauratoren exklusive Einblicke in ihre Arbeitsprojekte, um auf die Bedeutung restauratorischer Maßnahmen bei der Kulturguterhaltung aufmerksam zu machen und das öffentliche Interesse für den Beruf des Restaurators zu wecken. In Mannheim gibt es mit den Reiss-Engelhorn-Museen, der Kunsthalle, dem Technoseum und dem Schloss Angebote gleich an vier Stellen. Was wann und wo geboten wird, lesen Sie im Artikel.

Speyer: Astronauten Fred Haise, Thomas Reiter und Ulf Merbold zu Gast im Technik Museum

So namhafter wie weit gereister Besuch wird beim Raumfahrt-Aktionstag erwartet, mit dem das Technik Museum Speyer am Sonntag, 14. Oktober, das zehnjährige Bestehen seiner Ausstellung „Apollo and Beyond“ begeht: Dort geben sich der US-amerikanische „Apollo 13“-Astronaut Fred Haise sowie die deutschen ESA-Astronauten Ulf Merbold und Thomas Reiter die Ehre. Das Museum bietet bei dieser Veranstaltung ein Programm mit Vorträgen, Filmvorführungen und Aktionsständen rund um das Thema Raumfahrt. Der Aktionstag ist im Eintrittspreis zum Museum enthalten. Für Kinder bis 14 Jahre in Raumfahrkostümen (kein Science Fiction) ist der Einlass an diesem Tag frei. Weitere Informationen im Artikel.

Heidelberg: Sonderausstellung „Unwirklichkeiten“ im Kurpfälzischen Museum

Mit seinen umfangreichen Sammlungsbeständen bietet das Kurpfälzische Museum in Heidelberg ein einzigartiges Bild der ehemaligen Kurpfalz. Jetzt macht das Haus mit der spektakulären Sonderausstellung „Unwirklichkeiten“ auf das „Imaginäre in der Kunst von Caspar David Friedrich bis Picasso“ aufmerksam. Die Vernissage findet am Sonntag, 14. Oktober, um 11 Uhr statt. Die Ausstellung ist dann bis 17. Februar 2019 zu sehen. Zum Artikel.

Neustadt/Weinstraße: Deutschlands größter Winzerfestumzug im Rahmen des Weinlesefests

Das Weinlesefest in Neustadt an der Weinstraße strebt seinem Höhepunkt entgegen: Weit über 100 000 Besucher werden erwartet, wenn am Sonntag, 14. Oktober, der größte Winzerfestumzug Deutschlands durch die Straßen der Stadt zieht. Um 13.30 Uhr heißt es für den bunten Tross Abmarsch. Mehr als 100 Zugnummern können die Zuschauer hierbei bejubeln, darunter die Prunkwagen der frisch gekrönten Weinhoheiten und zahlreiche weitere Festwagen, Musik- und Brauchtumsgruppen: Ob Zwiebelkönigin oder Bacchus-Figuren, Kellermeister und „Weinnasen“ – sie alle sind dabei. Erstmals präsentieren sich in diesem Jahr zudem die Hoheiten der Metropolregion Rhein-Neckar in festlichem Ornat dem Publikum. Mehr zum Programm der folgenden Tage und dem Winzerfestumzug im Artikel.

Mannheim: Tim Fischer präsentiert „Die alten schönen Lieder“ im Capitol

Mit neuem Programm kehrt Tim Fischer am Sonntag, 14. Oktober, 19 Uhr, ins Mannheimer Capitol zurück. Der begeisternde Entertainer hat „die alten schönen Lieder“ – so der Titel der Show – vorbereitet. Begleitet wird er nach vielen Jahren wieder vom Pianisten Thomas Dörschel. Gemeinsam erlauben sie sich eine musikalische Rolle rückwärts und präsentieren die schönsten Chanson-Stücke aus vergangenen Programmen. Karten gibt es für 29,50 oder 35 Euro unter Tel.: 0621/3367333.