Zeitreise

Das Geheimnis der Fontänen

Archivartikel

Vielfältige Wasserspiele sind im herrlichen Schwetzinger Schlossgarten eine schöne Quelle der sommerlichen Erfrischung, sorgen für Kühle und Entspannung. Möglich macht das eine faszinierende Technik aus dem 18. Jahrhundert, die noch heute funktionsfähig erhalten ist.

Majestätisch schießt die Fontäne des Arionbrunnens das Wasser empor. 15 Meter Höhe erreicht der Strahl aus dem Schnabel des Delfins, der einer antiken Legende nach den von räuberischen Seeleuten bedrohten Sänger rettet, weil ihn sein Gesang so verzaubert. Hohe, kunstvolle Wasserstrahlen gelten im Barock schließlich als das Sinnbild von Macht, kann der Regent doch damit demonstrieren, dass er

...

Sie sehen 4% der insgesamt 10124 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00