Zeitreise

Edles Porzellanschloss

Archivartikel

Es gilt als Gesamtkunstwerk von europäischem Rang: Das Lust- und Jagdschlösschen Favorite in Rastatt ist ein lohnendes Ausflugsziel, so ungewöhnlich sind die exquisite Ausstattung, die luxuriösen Sammlungen sowie die beachtliche botanische Vielfalt des Gartens.

Ob es stimmt? Zumindest ist es eine sehr schöne Legende. Danach sind es arme Kinder, die ab etwa 1710 in Bächen und im Flussbett der Murg eifrig Kiesel sammeln. Für jedes gefüllte Körbchen verspricht ihnen Markgräfin Sibylla Augusta einige Kreuzer – heute würde man Cent sagen – und ein Stückchen Brot. So soll sie entstanden sein, die Fassade von Schloss Favorite Rastatt.

Sie sieht eher

...

Sie sehen 4% der insgesamt 10559 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00