Zeitreise

Ein Ort der Weltgeschichte

Archivartikel

Der Wormser Dom feiert in diesem Jahr seinen 1000. Geburtstag. Hier wurde ein Papst gekürt. Auch nahm der größte politische Konflikt des Mittelalters an diesem Schauplatz seinen Ausgang – und sein Ende.

Es war ganz offensichtlich eine günstige Gelegenheit, sich den lieben Gott gewogen zu machen. Kaiser Heinrich II. war auf dem Weg zu einem Feldzug in Burgund und hielt unterwegs auch Hof in Worms. Unübersehbar stand da schon die große Kathedrale auf dem höchsten Hügel der Stadt. Der Bau lag in den letzten Zügen. Deshalb veranlasste Heinrich die Weihe des Doms am darauffolgenden Tag. Über Nacht

...

Sie sehen 7% der insgesamt 6285 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00