Zeitreise

Ein Sarkophag aus Gold

Archivartikel

In einem Schrein des Kölner Doms ruhen der Legende nach seit 800 Jahren die Gebeine der Heiligen Drei Könige. Ob dem wirklich so ist, bleibt ebenso geheimnisvoll wie ihre Existenz an sich. Der Verehrung durch Millionen von Gläubigen tut dies keinen Abbruch – im Gegenteil.

In diesen Tagen sehen wir es mit jeder Krippendarstellung: Von einem Stern geleitet, eilen drei Weise aus dem Morgenland zum neugeborenen Jesuskind. Neben ihm sowie seinen Eltern Maria und Josef bilden sie das Herzstück des weihnachtlichen Geschehens. Der Legende nach ruhen die Gebeine dieser Heiligen Drei Könige im Kölner Dom, eigens zu diesem Zweck errichtet. Und der ihnen gewidmete 6.

...

Sie sehen 5% der insgesamt 8879 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema