Zeitreise

Macht und Sekt

Vor 160 Jahren stirbt Fürst Metternich, der legendäre Staatskanzler Österreichs. Kaum im Bewusstsein ist, dass er aus dem Rheinland stammt. Davon zeugt noch heute sein Schloss Johannisberg bei Rüdesheim mit einem der ältesten und renommiertesten Weingüter Deutschlands.

Metternich? Da war doch was. Und allmählich kehrt die Erinnerung aus dem Geschichtsunterricht zurück: Wiener Kongress, Restauration, Demagogenverfolgung. Manch Anderer kennt zumindest die Figur aus dem Filmklassiker „Der Kongress tanzt“ von 1931, in dem Lilian Harvey den Evergreen „Das gibt’s nur einmal“ trällert. Und wer weder was mit Geschichte noch mit Kino am Hut hat, dem ist sein Gesicht

...

Sie sehen 5% der insgesamt 9881 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00