Zeitreise

Propaganda aus Beton

Archivartikel

Vor genau 85 Jahren setzt Adolf Hitler den Spatenstich für die Trasse von Frankfurt in Richtung Mannheim und Heidelberg. Bis heute hält sich die Legende vom Diktator als dem „Vater der Autobahnen“ – wie vieles in der NS-Zeit eine Mischung aus Manipulation und Halbwahrheiten.

Für Historiker bleibt es ein Phänomen: Sogar Angehörige älterer Generationen, die unverdächtig sind, Verbrechen des Nazi-Regimes zu leugnen, erliegen der These: „Ein Gutes“ habe Adolf Hitler bei allem Schlechten gehabt – der Diktator sei der „Vater der Autobahnen“, mit denen er die Arbeitslosigkeit beseitigt habe. Doch auch dieser vermeintliche Erfolg eines Projekts, zu dem in unserer Region

...

Sie sehen 5% der insgesamt 8162 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00