Zeitreise

Symbol religiöser Eintracht

Archivartikel

Vor 125 Jahren bekam sie ihre heutige Gestalt: An der aus dem 17. Jahrhundert stammenden Konkordienkirche wurde 1895 der Turm eingeweiht. Er ist der höchste Kirchturm der Stadt Mannheim.

Es erklangen „erhebende kirchliche Lieder“, dargeboten durch den „Verein für klassische Kirchenmusik“, und „sowohl Vormittags als Abends war das Gotteshaus überfüllt“, schreibt der „Mannheimer Generalanzeiger“ im Dezember 1895 nach dem dritten Advent. Da berichtet er von der „feierlichen Einweihung der renovierten Konkordienkirche“ in R 2. Denn trotz seiner barocken Anmutung und vieler

...

Sie sehen 4% der insgesamt 10778 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema