Zeitzeichen

Alles gut?

Archivartikel

Sind wir ein Volk von Shakespeare-Kennern geworden? Wer sich unter unseren Landsleuten umhört, könnte am Ende fast diesen Eindruck gewinnen: Immer häufiger bedienen sich Gesprächspartner einer Floskel, die Literaturbewanderten in leicht abgewandelter Form irgendwie bekannt vorkommt: „Alles gut.“ Zwei Worte, bedeutungsschwer, die von Fall zu Fall ausufernde, einvernehmliche oder auch mal

...
Sie sehen 28% der insgesamt 1448 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00