Zeitzeichen

Getrübte „Soul“-Freude

Archivartikel

Nach „Oben“ und „Alles steht Kopf“ hat Pete Docter es wieder getan. Dem Regisseur, Drehbuchautor und Animationsmagier von Disneys Tochterstudio Pixar gelingt mit „Soul“ erneut ein Film, der über Generationsgrenzen hinweg anschaulich und unterhaltsam erstaunliche Ansichten aufs Leben vermittelt. Und das teilweise mit einer Lebendigkeit, die angesichts der rein digitalen Bilder immer noch

...

Sie sehen 35% der insgesamt 1140 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema